Methoden

Angepasst auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Zielgruppe, stellt die MoreBUSINESS GmbH drei verschiedene Wege bereit, sich die 5 Bausteine der Zukunftskompetenzen anzueignen. Wählen Sie für sich oder für Ihr Team:

1) Selbstständig:

Die Teilnehmenden bekommen Lernmaterial zur Verfügung gestellt, die selbstständig und selbstgesteuert bearbeitet werden können. Dies ist perfekt für ein Maximum an Flexibilität und für einen autodidaktischen Lernstil. Auf Wunsch kann auf einen Lerncoach zurückgegriffen werden.

2) Sozial:

14-tägige Peergroup-Treffen sorgen für einen interaktiven und gewinnbringenden Wissensaustausch. Auf Wunsch können Lernmaterialien selbstständig bearbeitet werden.

3) Fixiert:

Zu allen Kompetenzfeldern wird es Online-Seminare geben. Hierzu werden feste Termine vereinbart, an denen klar strukturierte Lerninhalte übermittelt werden.

Was sind die Vorteile:

Für Unternehmen

Digitale Lernmaterialien ermöglichen zeit-und ortsunabhängiges Lernen, sodass die Lernphasen den Gegebenheiten im Unternehmen angepasst werden können.

Mitarbeitende im Unternehmen können unterschiedliche Lernmaterialien testen und ihre Erfahrungen im Unternehmen einbringen. So erhalten Unternehmen wertvolle Erfahrungen, welche Methoden in Zukunft für das Unternehmen geeignet sein können.

 Gerade Unternehmen, die noch keine konkreten Strategien entwickelt haben, wie digitales Lernen im Unternehmen umgesetzt wird, können durch die Nutzung ihrer Mitarbeiter wertvolles Ernährungsweisen erhalten.

Aus einem Unternehmen können mehrere Mitarbeitende an dem Projekt teilnehmen, sodass auch Erfahrungen in unterschiedlichen Abteilungen gesammelt werden.

Das Selbstreflexionstool steht den teilnehmenden Unternehmen nach Ablauf der Maßnahme zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung und so können alle Mitarbeitenden des Unternehmens ihr Kompetenzprofil analysieren.

Im Vordergrund steht das handlungsorientierte Lernen, sodass der Transfer von Wissen und Kompetenzen in die Unternehmenspraxis gewährleistet wird.

Für Mitarbeitende

Im Rahmen des Selbstreflexionstools kann jeder Einzelne seine Kompetenzen analysieren und erfahren, welche Kompetenzen für eine erfolgreiche Zukunft entwickelt werden sollten.

Unterschiedliche Methoden gewährleisten, eigene Lernpräferenzen zu berücksichtigen.

Digitale Tools ermöglichen es, zeit- und ortsunabhängig zu lernen und die Lerneinheiten den beruflichen und privaten Gegebenheiten anzupassen.

Digital Unerfahrene können digitale Lernmethoden testen und durch die Anwendung bereits ihre digitale Kompetenz stärken.

Im Rahmen des Projektes steht die Vermittlung von Kompetenzen und damit das handlungsorientierte Lernen im Vordergrund. Vermittelte Kompetenzen können sofort in der eigenen Berufspraxis angewendet werden.